gitarre-lernvideo.de


       

Gitarre lernen, Gitarren Forum, Gitarrengriffe und Tonleitern, Lehrvideos, Gitarre selber online lernen


      
Gitarren Community und kostenloser online Gitarrenunterricht   
Home
Gitarrengriffe
Gitarren Forum
Gitarren Lehrvideos
Gitarre lernen
Gitarrenunterricht
Theorie Tonart Takt, Rhythmus Tabulatur (TAB)
Tricks & Tipps
Songwriting
Recording
Gitarren Pflege
Gitarre stimmen
Gitarren Lexikon
Testberichte
Links



Theorie - Harmonielehre, Tonarten, Takt und Rhythmus

Harmonielehre, Tonarten, Takt und Rhythmus

Um ein guter Gitarrist zu werden, ist die Harmonielehre unerläßlich. Es ist sinnvoll einige Kenntnisse über die Theorie zu haben. Spätestens wenn es um Songwriting geht, ist die Harmonielehre unabdingbar. Zumindest wenn kommerzieller Erfolg das Ziel ist.

Eigene Songs zu schreiben, aufzunehmen oder sogar selbst zu produzieren macht nicht nur ungemein viel Spaß, sondern hilft auch den eigenen persönlichen Gitarren Stil zu finden und auszuarbeiten.
Auf dieser Seite werden einige wichtige Themen besprochen.

   

Akkord-Umkehrungen


Wenn der tiefste Ton eines Akkordes nicht der Grundton ist,
nennt man das Akkordumkehrung.
Es gibt drei Haupt-Umkehrungen:

Erste Umkehrung:
Als tiefster Ton das Akkords wird die Terz (acht Töne tiefer
als der Grundton) gespielt.
Zweite Umkehrung:
Als tiefster Ton das Akkords wird die Quinte (fünf Töne tiefer
als der Grundton) gespielt.
Dritte Umkehrung:
Als tiefster Ton das Akkords wird die Erweiterung gespielt
(maj 7 Akkorde).

Akkord-Verzierungen


Wenn ein Ton eines Akkordes durch einen anderen (aus der Grundtonleiter) Ton ersetzt wird, nennt man das Akkordverzierung.
Lässt man zum Beispiel beim D-Dur Akkord die hohe e-Saite leer (Dsus2), ist das eine Akkordverzierung.

Akkord-Ersatz


Ersetzt man einen Dur Akkord mit seinen verwandten Moll Akkord, ist das ein Akkordersatz.
Um den verwandten Akkord zu finden, muss der Grundton beim Dur Akkord (z.B. G bei G-Dur)
drei Halbtonschritte tiefer sein (also E). Demzufolge ist G-Dur mit E-Moll verwandt.

Weitere Inhalte von gitarre-lernvideo.de


TONARTEN
Die Tonart legt fest, welche Akkorde und Tonleitern harmonisch passen.

TAKT, GROOVE, RHYTHMUS
Der Takt darf keine Probleme machen.

TABULATUR (TAB) LESEN LERNEN
Tabulaturen sind praktisch und bei Gitarrenlieder üblich.



Anzeige

Kommentare


Jan 14.01.2009 / 15:56:30
Bin sehr froh, Eure Seite gefunden zu haben und hoffe, das ich (bin nicht mehr der Allerjüngste)es doch noch schaffe, wenigstens ein wenig Gitarre zu erlernen, da Musik mein ganz großes Hobby ist.
Freidenker X 04.04.2009 / 05:39:31
Hallo!

Also ich bin absoluter Gitarren Neuling und auch kein Musiker.
Ich will meine ganz eigenen Töne spielen oder eigene Musikstücke komponieren ganz und Nur nach meinem Geschmack.
Wenn es anderen gefällt ist auch OK aber für mich erstmal unwichtig.

Muß ich mir wirklich diesen ganzen Gitarren Griff Mist antuen.
Ich meine, ich habe Profi Musiker im Video gesehen die haben E-Gitarre mit einer Cola Dose oder auch einer Münze gespielt und das klang super geil.

Was ich eigentlich schreiben möchte ist, das ich die Abweichung irgendwelcher Normen anstrebe.

Ihr könnt darauf antworten, müßt es aber nicht.
Und nimmt diesen Beitrag als Anreiz einer bevorstehenden Diskussion.
Was geht, und was nicht geht, ist persönlicher Geschmack.

Nun meine Beiträge sind in der Vergangenheit zu anderen Themen schnell berühmt geworden.
Mal sehen, wie dieser hier ankommt, wobei auch das egal ist.

Grüße an alle Freidenker !
Der Freidenker X
Focus 27.07.2009 / 21:37:31
hallo Freidenker X nein es ist nicht unbedingt notwendig die grundakorde zu erlernen aber doch emphelenswert ich spiele nun selbst sein einigen jahren meine eigene music du wirst schon nach der zeit deinen eigenen stil endwickeln und merken das sich doch machen technicken sehr lohnen
CoCa-CaCo-CoCo-CaCa 07.08.2009 / 17:58:19
Hey Leute,

ich bin 15 und habe nie so wirklich Zeit um mich an meine Instrumente zu setzen und wenn ich mal Zeit habe fehlt mir dann doch plötzlich die Lust.
(Nicht falsch verstehen,ich wurde so gerne alle möglichen Instrumente spielen können:))

Ich war 10 Jahre lang in einer Musikschule und habe dort Akkordeon gespielt. Zum Beginn des 11. Jahres habe ich aufgehört(dieses Jahr).
Ich hatte zu meinem 10.Geburstag ein Keyboard bekommen,spiele momentan auch in der Schul-BigBand,aber mit dem Keyboard spielen habe ich,trotz großer Freude, auch nach einer Weile die schlimme Langeweile bekommen - ich kann immernoch nicht wirklich gut zweihändig spielen!!!
Zum letzten Weihnachten gabs,nach langem Wunsch(damals wollte ich entweder Keyboard oder Gitarre) auch eine Gitarre. Ich setzte mich eine Weile ran. Ein paar Akkorde kann ich auch schon und so die einfachsten Lieder. Ich finde,nach viel Erfahrung mit anderen Seiten, diese Seite zwar nciht gerade einfach im Sinne des leichten Lernens,aber es bietet viel Inhalt,den man für eine Band-Gründung gebrauchen könnte. Den Traum habe ich auch schon lange:).

Naja,momentan sitze ich hier,wieder mit viel Unlust das ganze Zeug zu lernen und mit der Lust endlich abrocken zu können.

PS: Mit meiner Kongo komm ich aber super zurecht - Manchmal sitze ich auch am Schlagzeug einer Freundin:)

Was meint ihr???
Habt ihr Tipps für mich,wie ich "mein Problem beseitige".
(Und ich weiß..."Wer das eine will,muss das andere mögen":))
Johanna 02.12.2009 / 15:12:18
Hey,
alles in allem ist die Seite hier ja ganz okay, jedoch fehlen mir besonders im theoretischen Bereich die Erklärungen.
ich habe nun schon viele Jahre Gitarre gespielt und habe eine Gitarrenlehrerin als Mutter und bin auf diese Seite gestoßen, als ich etwas gelerntes nocheinmal nachgeguckt habe. (so manches vergisst man ja doch wieder)
Also teilweise kann man diese Seite wirklich empfehlen, wobei ich jedem der wirklich ein Instrument lernen möchte, richtigen Unterricht zu nehmen (bei einem Gitarrenlehrer der vielleicht auch Musik studiert hat und nicht nur bei der besten Freundin).
Man bekommt vieles einfach sehr gut erklärt und man hat auch ein bischen Druck, dass man sich wirklich hinsetzen muss und lernen muss.
Lieben Gruß
Hel 27.12.2009 / 13:45:08
Ich finde die Seite super!
Habe zu Weihnachten eine Gitarre bekommen. Habe allerdings keinerlei Vorkenntnisse mit diesem Instrument.
Ich spiele schon seit 5 Jahren Querflöte und beherrsche diese recht gut.
Jetzt möchte ich mit Gitarre anfangen und finde hier alles, was ich wissen muss.

Grüße
Steffen 05.01.2010 / 15:10:08
Ist ja lustig, ich hab auch eine zu weihnachten bekommen :-).

LG Steffen
Der "JOP"-sager 25.05.2010 / 18:55:58
Jop,is gut näh!
Jop,des wärs.
Espace 16.07.2010 / 21:53:48
Hallo Coca usw
Hast du dir überhapt mal Gedanken darüber gemacht ob Musiker eigentlich das richtige für die ist ? Wenn du schon keinen Bck hast zu üben dann macht es eigentlich keinen Sinn !!
Wenn man wirklich Spielen lernen will dann mcht es auch Spaß und man ist so oft wie möglich an seinem Instrument aber wenn du die dazu quälen mußt dann würde ich mir ein anderes Hobby suchen.
MFG
Espace
Der sich übrigens auch eine Gitarre für 25 Euro bei Ebay gekauft hat und soviel übt das er Blasen an den Fingern hat !!!
Jay 28.09.2011 / 22:03:43
Hey!
Ich habe mir eine Gitarre gekauft. Und nun habe ich angefangen, mit dem Lernvideo angefangen. Ging auch wirklich gut, bis es dann zu der rechten Hand mit dem Zupfen kam, es kommt mir (als Laien) so vor, als würde da die SChritt-für-Schritt Erklärung fehlen. Ich habe zuvor noch nie ein Instrument gespielt und bin jetzt etwas hilflos, weil ich nicht weiterkomme. WIll ja auch nichts falschen lernen. Ich würde es hilfreich finden, wenn man die linke hand gleichzeitig mit der rechten Hand schritt für schritt sehen könnte.
Viele Grüße
Jay
NoName 29.11.2011 / 14:59:55
Wenn du länger übst kannst du Akkorde greifen ohne hinzuschauen und mit Geduld kannst du auch Zupfen während du woanders hinguckst.
mave 27.09.2012 / 14:49:32
Freidenker x ist bestimmt mal was Schweres auf den Kopf gefallen

Kommentar schreiben

REGELN FÜR DIE BENUTZUNG
1.  Die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften sind einzuhalten.
2.  Es dürfen keine Beiträge, Antworten oder Kommentare veröffentlicht werden, die obszön, sexuell orientiert, vulgär, beleidigend,
 gewaltverherrlichend, rassistisch, bedrohlich, diskriminierend sind oder gegen geltendes Recht verstoßen.
3.  gitarre-lernvideo.de übernimmt keinerlei Verantwortung oder Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge,
 Antworten und Kommentare. Die inhaltliche Verantwortung liegt allein beim jeweiligen Autor.
4.  gitarre-lernvideo.de behält sich das Recht vor, Beiträge, Antworten und Kommentare nach eigenem Ermessen zu löschen und zu verschieben.

Wenn Du Beiträge, Antworten oder Kommentare auf gitarre-lernvideo.de veröffentlichst, erkennst Du diese Regeln an.
Name
Kommentar

Sicherheits-Code eingeben.